Über diese Seite

Seelengedicht – Gedichte und Fotografien

Herzlich willkommen auf meinem Blog „Seelengedicht“. Vor über zwei Jahr habe ich mit einem Projekt gestartet: Jeden Tag ein Gedicht zu schreiben, mit Blick auf etwas Positives. Ein poetisches Glückstagebuch quasi.

In diesen schweren Zeiten der Corona-Krise, habe ich mich entschlossen, einige von diesen Gedichten, begleitet von meinen Fotografien, nach und nach wie kleine Lichter ins Dunkel zu streuen. Mit der Hoffnung, dass sie zumindest für einen kleinen Moment, alles etwas heller werden lassen.

Und nun möchte ich einladen zu lauter kleinen Welten voller Nachtwunder, Augenweiden, Glücksströme, Dankbarkeiten, Liebeleien, Fröhlichkeiten, Leichtigkeiten, Sonnenküsse, Froschgeflüster, Lerchengesänge, Eisblumensträuße, Wolkenschlösser, Ruheinseln, Klangbäder, Blütenmeere, Wachstumsringe, Geborgenheiten, Lieblingsmenschen, Brückenwege, Schatzsuchen, Verträumereien, Wellenleuchten, Herzensbilder, Seelengeschenke, Ich-Verstecke…

Viel Lesevergnügen bei den Seelengedichten – „Gedichten zum Aufatmen“!

Die „Seelendichterin“